Probleme angesichts der Corona-Krise die Miete zu bezahlen?

Durch Kurzarbeit, Arbeitsplatzverlust oder weniger Aufträge ist es für viele Mieter*innen schwer geworden, die Miete zu bezahlen.
Hier erhalten Sie ein von Anwälten entwickeltes Schreiben, um Ihre neuen 'Corona-Rechte' geltend zu machen.
Zusätzlich hilft Ihnen unser Mieterschutz kostenfrei für drei Monate bei allen Belangen rund um das Thema Mietrecht.*

§ Erweiterter Kündigungsschutz für Mieter


Vom 1. April bis zum 30. Juni 2020 ist es Vermieter*innen untersagt, Mieter*innen zu kündigen, die auf Grund der Covid19-Pandemie in Zahlungsrückstand geraten sind. Nach Ablauf des Zeitraums sind Mieter*innen wieder verpflichet, die reguläre Miete zu bezahlen. Die ausgesetzte Miete muss bis zum 30.06.2022 zurückbezahlt werden. Sonstige Kündigungsrechte bleiben unberührt.

Zum Gesetz

*Ein Angebot des wenigermiete.de Vereins für Mieterrechte e.V. und der Conny GmbH. Die ersten drei Monate sind kostenlos.
Stiftung Warentest und Finanztip
haben getestet und empfohlen!
Testergebnisse 

So hilft wenigermiete:

Kostenfreie Briefvorlage

Um Mietern und Mieterinnen in der schweren Zeit zu helfen, stellen wir (der wenigermiete.de Verein) jedem Mieter und jeder Mieterin eine Briefvorlage zur Verfügung, in dem sie das Aussetzen der Miete für den Zeitraum juristisch exakt beim Vermieter anmelden können. In wenigen Clicks ist das Dokument erstellt

Drei Monate kostenloser Mieterschutz

Neben der Briefvorlage für den Vermieter erhalten Sie drei Monate unseren Mieterschutz BASIC kostenlos dazu. Mehr Informationen zu unserem Mieterschutz finden Sie hier.

Dauerhafte Mietsenkung

Das Aussetzen der Mietzahlung befreit nicht davon, diese Monatsmieten bezahlen zu müssen. Nach den drei Monaten sind Sie verpflichtet, die ausstehende Miete bis zum 30. Juni 2022 nachzuzahlen. Nutzen Sie deshalb ihre Rechte als Mieter und setzen Sie eine dauerhafte Mietsenkung durch.

So funktioniert es:

1. Brief erstellen

Geben Sie alle relevanten Informationen ein. Anschließend bekommen Sie einen von Anwälten entwickelten und auf Ihren Fall zugeschnittenen Brief direkt per E-Mail.

2. Brief an Vermieter schicken

Brief ausdrucken und per Post an Vermieter/Hausverwaltung schicken.

3. Miete zwischen 01. April und 30. Juni nach Ihren Bedürfnissen aussetzen

Nach Bestätigung des Vermieters setzen Sie die Mietzahlung für den für Sie relevanten Zeitraum aus.

4. Zahlung der ausgesetzten Miete

Die ausgesetzte Miete muss bis zum 30.06.2022 vollständig gezahlt werden.

So funktioniert es:

1. Brief erstellen

Geben Sie alle relevanten Informationen ein. Anschließend bekommen Sie einen von Anwälten entwickelten und auf Ihre Angaben zugeschnittenen Brief direkt per E-Mail.

2. Brief an Vermieter schicken

Brief ausdrucken und per Post an Vermieter/Hausverwaltung schicken.

3. Miete zwischen 01. April und 30. Juni nach Ihren Bedürfnissen aussetzen

Nach Bestätigung des Vermieters setzen Sie die Mietzahlung für den für Sie relevanten Zeitraum aus. Es kann sein, dass diese Frist vom Gesetzgeber nochmals verlängert wird

4. Zahlung der ausgesetzten Miete

Die ausgesetzte Miete muss bis zum 30.06.2022 vollständig gezahlt werden.

Unsere Empfehlung: Die Miete aktiv mit der Mietpreisbremse absenken.

Unsere Kunden sagen


Häufige Fragen


Wir helfen!

Briefvorlage für Ihren Vermieter und 3 Monate Mieterschutz. Kostenfrei. Schnell. Unkompliziert.