Mietrecht für Mieter

wenigermiete.de stärkt die Rechte von Mietern. Ob Mietpreisbremse, Mieterhöhung, Eigenbedarfskündigungen oder Schönheitsreparaturen, hier erfahren Sie was Sie gegen Forderungen Ihres Vermieters tun und wie Sie sich mit wenigermiete.de erfolgreich wehren können.

Mietpreisbremse

» Informationen zur Mietpreisbremse

Seit Juni 2015 gilt in Deutschland die Mietpreisbremse. Vermieter dürfen seither keine überteuerten Mieten mehr verlangen. Tun Sie es doch, müssen Mieter selbst tätig werden und den Vermieter rügen. Für wen die Mietpreisbremse gilt und wie Sie als Mieter vorgehen können, erfahren Sie hier. Weiterlesen »

Weitere Informationen zur Mietpreisbremse:

» Mietpreisbremse gezogen und 187 € Miete monatlich gespart

» Mietspiegel für Berlin, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Stuttgart

Mietmängel

» Vorgehen bei Mietmängeln und Mietminderung

Wer sich gegen einen Mietmangel wehren und seine Rechte geltend machen möchte, muss eine Reihe von Dingen beachten. Erfahren Sie, wann ein Mangel vorliegt, wann Mieterrechte ausgeschlossen sind, obwohl ein Mangel vorliegt, und wie ein Mieter vorgehen muss, um die Miete richtig zu mindern.
Weiterlesen »

Mieterhöhung

» Mieterhöhung - Was ist erlaubt?

Wohnen Sie zur Miete ist früher oder später damit zu rechnen, dass Ihr Vermieter die Miete erhöhen möchte. Teilweise können Mieterhöhungen bereits im Mietvertrag vereinbart werden. Oftmals sind Mieterhöhungen auch unwirksam. Erfahren Sie hier, worauf Sie als Mieter achten sollten. Weiterlesen »

Weitere Informationen:

» Mieterhöhung wegen Modernisierungsmaßnahmen

» Mieterhöhung – Wissenswertes zu Fristen und Mieterhöhungsschreiben

Nebenkostenabrechnung

» Nebenkostenabrechnung

Die jährlich vom Vermieter erstellte Nebenkostenabrechnung ist oftmals Grund zum Streit. Welche Kosten dürfen auf die Mieter umgelegt werden? Wurden die Kosten richtig umgelegt und berechnet? Hier lohnt sich für Mieter oft die Nachberechnung der Betriebskosten, und zwar auch, wenn Geld vom Vermieter zurückerstattet wurde!
Weiterlesen »

Schönheitsreparaturen

» Schönheitsreparaturen bei Auszug - Welche Rechte haben Mieter?

Das Ausführen der Schönheitsreparaturen nach dem Auszug ist nicht nur zeitaufwändig und teuer, sondern oft auch unnötig. Nach unserer Erfahrung sind mehr als die Hälfte aller in Mietverträgen vereinbarten Schönheitsreparaturklauseln ungültig. Weiterlesen »

Weitere Themen:

» Kleinreparaturen

» Rückzahlung der Mietkaution

Kündigung

» Kündigungsgründe des Vermieters - Was ist rechtens?

Mieter lassen sich immer mehr von Vermietern gefallen: Überzogene Mietpreise, Mieterhöhungen oder nicht behobene Mietmängel. Angesichts des angespannten Wohnungsmarktes, ertragen Mieter aus Angst vor einer Kündigung oft mehr, als sie eigentlich müssten. Welche Gründe wirklich zu einer Kündigung des Mietvertrages führen können, erfahren Sie hier.
Weiterlesen »

Mietrecht Tipps

» 7 Experten-Tipps für Mieter

Sie haben Schimmel in der Wohnung und Ihr Vermieter unternimmt nichts dagegen? Sie möchten prüfen, ob Sie als Mieter Reparaturen in Ihrer Wohnung zahlen müssen? Überhaupt haben Sie das Gefühl, zu viel Miete zu bezahlen? Kein Problem – wenigermiete.de hilft Ihnen bei Problemen, Ihr Recht durchzusetzen. Weiterlesen »

Weitere Informationen:

» Keine Angst vor dem Vermieter: So setzen Sie Ihr Recht durch


Die Broschüre
"Ihre Rechte als Mieter"
als PDF zum Download.

Die Broschüre zur
Mietpreisbremse
als PDF zum Download.

Stiftung Warentest und FINANZTIP

Getestet und empfohlen

Bekannt aus: